Skip to content

Das Schlossensemble

Willkommen auf Schloss Wildenfels! Bei einem Besuch können Sie das Gebäudeensemble in all seiner Pracht bewundern. Bei einem Rundgang durch das Schlossgelände wird Ihnen zunächst der repräsentative Torbogen ins Auge fallen. Von der Stadt aus erreichen Sie den Gebäudekomplex über eine schmale Straße, die auf den Bergsporn hinauf führt. Besichtigen Sie die Ausstellungen, spazieren Sie durch die beiden Schlosshöfe oder statten Sie der Stadtbibliothek einen Besuch ab. Kunst und Kultur machen Schloss Wildenfels zu einem beliebten Ausflugsziel. Aber der Schlossbau verbirgt auch sonst so manche Entdeckung. 

 

Der Schlosskomplex besteht aus:

1) Dem Ostflügel mit Portal und musealen Einrichtungen
2) Dem Südflügel mit Schlosskeller und Schlosssaal
3) Dem Westflügel mit Wintergarten, Malschule und Stadtbibliothek
4) Dem Nordflügel mit der Schlossgalerie
5) Dem Anbau des Nordflügels mit Scheune
6) Dem ehemaligen Kornhaus
7) Den ehemaligen Pferdeställen

 

Ein Schlosshof ist nicht genug!

Prägend für die Silhouette des Schlosses sind vor allem die Umbauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Zu dieser Zeit wandelten die Herren zu Solms die Burg zum Schloss. Heute beherbergt das Schloss daher eine Besonderheit: Es besitzt zwei Schlosshöfe. Im Westflügel, welcher die beiden Teile der Anlage verbindet, sind heute die Räumlichkeiten der Malschule, des Wintergartens und der Stadtbibliothek zu finden. Die Gebäude im hinteren Teil des Schlosses, der früheren Wirtschaftsgebäude, dienen als private Wohnräume. Hierzu gehört auch das ehemalige Kornhaus, der älteste noch erhaltene Teil des Schlosskomplexes. Würden Sie gern auf einem Schloss wohnen? Hier hätten Sie dazu Gelegenheit. 

Eine Perle des Klassizismus

Im vorderen Teil des Ensembles liegen die gräflichen Wohn- und Repräsentationsräume. In ihnen spiegelt sich der Glanz klassizistischer Baukunst. Derzeit sind hier die musealen Einrichtungen, die Galerie, das Büro des Freundeskreis Schloss Wildenfels e.V. und die Musikschule zu finden. Die ehemaligen Wohnräume der gräflichen Familie beherbergen die Ahnengalerie und Salons mit wertvoller Ausstattung. Besonders bemerkenswert ist hierbei der so genannte "Blaue Salon".

Schritt für Schritt in die Zukunft

Der „Freundeskreis Schloss Wildenfels e.V.“ hat seit seiner Gründung im Jahr 1998 das Anliegen, das Schloss zu einem Anziehungspunkt für die gesamte Region zu machen. Seit 1999 gehört die Anlage der gemeinnützigen Gesellschaft Schloss Wildenfels, welche seit 2016 zu 100% der Stadt Wildenfels gehört. Gemeinsam sorgen alle Akteure dafür, dass alles wieder in alter Schönheit erstrahlt. Dabei gilt es vor allem, das Geschaffene zu erhalten und weiter zu vervollständigen. Im Augenblick sammelt der Verein Spenden für die wertvolle Seidentapete im chinesischen Kabinett. Diese verbirgt unter vielen Schichten und Übermalungen noch so manches Geheimnis .

Kontakt

Freundeskreis
Schloss Wildenfels e.V.

Schlossstraße 2
08134 Wildenfels

Tel.: 037603-58569
Fax: 037603-55659

 

Öffnungszeiten

 

Dienstag und Donnerstag
10.00-18.00 Uhr
Freitag
09.00-13.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Besuchertage vom
30. März bis 31. Oktober

An diesen Tagen werden regelmäßig Führungen angeboten.
Sonntag
14.00-18.00 Uhr
letzter Samstag im Monat
14.00-18.00 Uhr

 

geschlossen am:
14.04.2017 (Karfreitag), 17.04.2017 (Ostermontag), 25.05.2017 (Himmelfahrt), 05.06.2017 (Pfingstmontag), 03.10.2017 (Tag d. Dt. Einheit), 31.10.2017 (Reformationstag), 22.11.2017 (Buß- und Bettag), sowie vom 20.12.2017 bis einschließlich 07.01.2018
 

Preise

Erwachsene 3,00 €
Kinder (bis 14 Jahre) frei
Gruppen (ab 10 P) 2,00 €

Führungen/ Audioguide
zzgl. 2,00 €